Heuer übernahmen wir im Zuge unseres „50-Jahr Jubiläum Welser Jagdhundeprüfungsverein“ die Ausrichtung der Landes-VGP für Vorstehhunde gemeinsam mit dem Österreichischen Jagdgebrauchshundeverband und dem OÖ Landesjagdverband.

Die Veranstaltung stand unter dem Ehrenschutz von Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner, dem ÖJGV-Präsidenten Mf. Johannes Schiesser, BJM Josef Wiesmayr und dem Obmann des Welser Jagdhundeprüfungsverein Mf. Gerhard Kraft.

Prüfungsleiter Landeshundereferent und ÖJGV-Vize-Präsident Bernhard Littich und sein Stellvertreter Obmann des WJPV Mf. Gerhard Kraft konnten die schwierige Prüfung in äußerst gut gehegten Revieren mit ausgezeichnetem Niederwildbesatz abhalten. In diesem Zuge bedanken wir uns bei den Jagdgesellschaften Pennewang, Gunskirchen, Ottnang, Pichl/Wels, Wasserrevier Redlham und deren Revierbetreuern bzw. Revierführer für die Revierbereitstellung. Es ist immer wieder eine große Freude für den WJPV, in solchen herausragenden Revieren die Prüfung abhalten zu dürfen.

Ein objektives Richten ist bei einer Verband-Vollgebrauchsprüfung sehr entscheidend. Herzlichen Dank für ihr Engagement dem Richterteam ÖJGV-Präsident Johannes Schiesser, Mag. Lore Offenmüller, Ehrenpräsident Mf. Rudolf Sonntag, BHR Herbert Rammer, BHR Adolf Hellwagner, KR Erwin Anglbauer, Johann Baumann, Heinrich Floss, Ingrid Gatterbauer, Franz Götzenberger, Siegfried Kreil, Robert Madaras, Franz Mühlehner, Mf. Dr. Walter Müllner, Karl Papst, Johann Staudinger und Mf. Gerhard Steinhuber.

LJM Herbert Sieghartsleitner gratulierte alle 12 angetreten Gespanne zu ihrer Ausdauer und Fleiß für ein aktives Hundewesen im Land Oberösterreich. Dass nicht jeder Tag bei der Prüfung gleich ist, weiß er aus eigener Erfahrung als Hundeführer nur zu gut. Ein besonders SUCHEN HEIL gebührt den 5 Hunden mit ihren Führern, die die schwierige Prüfung bei sehr schwülen Wetterverhältnissen bestanden haben:

Preis Punkte Rasse Name Hund Führer
1.a 402 DDR KAJA v. WEICHSELGRUND Markus Ringer
2.a 370 WL BINA v.d. EDELWIESE Josef Riedler
3.a 395 DL BARON v. SCHLOSSWALD Gerald Höller
3.b 390 DK SANDRO MAGERL`S Andreas Hochmayr
3.c 355 WL GENT v. HASSELHOLZ Oliver Wagner

Landeshundereferent und Prüfungsleiter Bernhard Littich bedankte sich bei der Preisverleihung bei allen Mitwirkenden, insbesondere bei seinem Stellvertreter und Obmann des WJPV Mf. Gerhard Kraft die tatkräftige Unterstützung. Ein herzliches Vergelt`s Gott der Gunskirchner Jagdhornbläsergruppe mit Obmann Gerald Höller für die würdige und stilvolle Umrahmung der Preisverleihung. Bernhard Littich wünscht den Hundeführern eine unfallfreie Jagd mit ihren Vollgebrauchshunden und beendet die diesjährige Verbands-Vollgebrauchsprüfung im Gasthof zur Waldschänke der Familie Weiss.

Wer die Original-Fotos möchte kann sich gerne beim mir Toni Wimmer (Webmaster) melden. 0699/17222000

Hier geht’s zu den Fotos…